Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schadstoffe in Binnengewässern – pathogene Keime, Hormone, Antibiotika, Pestizide, Mikroplastik

21. Februar 2020 um 10:00 bis 17:00

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Als Lebensgrundlage für Menschen, Pflanzen und Tiere steht das Wasser unter einem besonderen Schutz. Von sauberem Wasser hängt nicht nur unsere Gesundheit ab, auch Pflanzen und Tiere sind darauf angewiesen. Jedes Jahr erzeugen Industrie, Gewerbe und Haushalte in Deutschland mehrere Milliarden Kubikmeter Schmutzwasser, die Reinigung der Abwässer stellt die für die Versorgung mit sauberem Wasser zuständige Wasserwirtschaft vor wachsende Herausforderungen. Neben multiresistenten Keimen, Hormonen und Antibiotika werden zunehmend auch andere Schadstoffe wie Mikroplastik und Pestizide in Gewässern nachgewiesen. Der Einfluss dieser Schadstoffe auf die Wasserqualität, Gewässergüte und die aquatischen Ökosysteme ist bislang noch kaum untersucht, vor allem in ihrer kumulativen und interaktiven Wirkung. Sie in Klärwerken herauszufiltern, überfordert die mechanischen, chemischen und biologischen Klärstufen. Den Eintrag von Schadstoffen von vornherein zu minimieren, aber auch Abwasserreinigung und Wasser-aufbereitung an die Erfordernisse anzupassen und effizient zu gestalten, müssen also gemeinsame Ziele sein. Vor diesem Hintergrund sind alle an der Thematik interessierten Personen und Institutionen herzlich eingeladen, sich zu informieren und auszutauschen.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Details

Datum:
21. Februar 2020
Zeit:
10:00 bis 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Brandenburgische Akademie „Schloss Criewen“
Telefon:
493332838841

Veranstaltungsort

Brandenburgische Akademie Schloss Criewen
Park 3
Schwedt OT Criewen, 16303 Deutschland
+ Google Karte