Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Hoch- und Niedrigwasser im Einzugsgebiet der Mosel

16. Januar 2020 um 9:30 bis 17:30

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Lokale Starkregenereignisse mit zum Teil schadbringenden Sturzfluten rücken zunehmend ins Bewusstsein der Fachwelt und Öffentlichkeit. Gleiches gilt für die häufiger auftretenden Niedrigwasserperioden unserer Flüsse. Generell besteht während solcher Zeiten erhöhter Wasserbedarf bei konkurrierenden Nutzungen. Dagegen trat das letzte größere Hochwasser der (deutschen) Mosel 2003 auf, wodurch sich bei den Flussanliegern zunehmend der Eindruck breitmacht, dass diese Gefahr abnimmt. Betrachtet man jedoch die Pegelaufzeichnungen der letzten 200 Jahre, so zeigt sich, dass es solche Phasen „trügerischer Ruhe“ schon öfter gab. Die Entwicklung der Niederschläge und Klimamodelle geben ein uneinheitliches Bild ab. Tendenziell gehen die meisten Modelle jedoch eher von einer Zunahme der Hochwassergefahr aufgrund des Klimawandels aus. Auch Hochwasservorsorge- und Schutzmaßnahmen werden behandelt.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Details

Datum:
16. Januar 2020
Zeit:
9:30 bis 17:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

BWK-Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland
Website:
www.bwk-hrps.de

Veranstaltungsort

Hochschule Trier
Schneidershof
Trier, 54293 Deutschland
+ Google Karte anzeigen