Weiterbildung im BWK

 

Der BWK verfolgt das Ziel der lebenslangen fachlichen Fortbildung seiner Mitglieder. Das Fortbildungsangebot reicht von regionalen bis zu nationalen und internationalen Veranstaltungen. Die Weiterbildungsprogramme beschr√§nken sich nicht nur auf die Themen der Wasser- oder Abfallwirtschaft, vielmehr werden auch Veranstaltungen zu interdisziplin√§ren Themen angeboten. Das Fortbildungskonzept des BWK vermittelt den Austausch von Wissen und praktischen Erfahrungen in Vortragsveranstaltungen, Fachdiskussionen, Exkursionen und durch die Fach- und Verbandszeitschrift "Wasser und Abfall", deren Herausgeber er ist.

Die Schwerpunktthemen der Fortbildungsarbeit des Landesverbandes sind:

  • Grundwasserschutz und Wasserwirtschaft
  • Schutz oberirdischer Gew√§sser
  • Verbesserung von Gew√§sserstrukturen
  • Wasserrahmenrichtlinie und Gew√§sserentwicklung
  • Bewirtschaftung der Gew√§sser und R√ľckhalt
  • Regenwassermanagement
  • Ressourcenschutz
  • umweltvertr√§gliche Abfall- und Abwasserentsorgung
  • Sanierung und Sicherung von Altlasten
  • Klimaschutz, Hochwasserschutz und Wasserbau 
  • Bauverfahren, Normen, technische Regeln und ihre Anwendung und Umsetzung
  • Fragen des Bau- und Vergaberechts

Dar√ľber hinaus leistet der BWK Regelwerksarbeit in technisch-wissenschaftlichen Arbeitsgruppen, bezieht Positionen zu gesellschaftlichen Fragestellungen und ist an der Entwicklung von Konzepten zur Ausbildung und Weiterbildung von Ingenieuren beteiligt. Das Fortbildungsprogramm des Landesverbandes finden Sie hier.